Senja

Die Insel Senja

Wanderung in der Gemeinde Lenvik


Segla Gipfel
Segla Gipfel


Segla 639 m

Gerade weil der Segla eine so herausragende Position einnimmt und dabei einerseits sehr schroff in den Mefjorden abfällt und andererseits nur schräg abflacht, gehört die Wanderung auf den Segla zu den beliebtesten auf Senja. Aus der Perspektive des gegenüber liegenden Hesten hat der Segla eine derart faszinierende Form, dass das entsprechende Foto weltbekannt ist und der Segla unbezwingbar erscheint. Doch von der schrägen Südseite ist die Erwanderung des Segla relativ einfach. Selbst Leute mit Höhenangst müssen nicht auf diese Wanderung verzichten, denn die schroffe Kante kann getrost ausgewichen werden. Nur der unmittelbare Gipfelbereich bleibt ausgesetzt.

Die Wanderung auf den Segla fängt an der Schule von Fjordgård an, wo es ausreichend Parkgelegenheit gibt. Anfangs verläuft der Pfad mäßig ansteigend durch einen jungen Birkenwald zu einer Kreuzung auf einer Ebene, wobei es links zum Barden geht. Rechts geht es zum Segla, den ich mir heute vorgenommen hatte. Als ich hier zum Segla hinauf schaute, zeigte der Segla sich zwar steil aber auch eher unspektakulär. Ich setzte meine Wanderung fort und nach einer Weile stieg der Pfad stärker an und führte auf einen Sattel. Hier konnte ich erstmalig in den Mefjorden schauen und ich sah am anderen Ufer Senjahopen liegen.

Ab jetzt geht es auf der schrägen Seite des Segla ziemlich steil hinauf. Ein einzelner Pfad ist nicht vorhanden, sondern mehrere Pfade führen hinauf. Teils sind die Pfade ziemlich erodiert und ich suchte mir meinen Weg selbst. Den Gipfel des Segla hatte ich dabei immer klar vor Augen. Falls man Höhenangst hat, dann halte man sich besser rechts um nicht in die Nähe des Abgrunds zu gelangen. Nach einigen Strapazen erreichte ich schließlich den Gipfel des Segla in gut sechshundert Metern Höhe. Wie sooft auf den Gipfeln von Senjas Bergen befindet sich auch hier ein Gipfelschild und ein Gipfelbuch. Zusätzlich weht hier oben noch eine norwegische Fahne. Jetzt gab der Gipfel auch den imposanten Blick auf die weiteren Berge der Halbinsel frei mit dem Hesten und Inste Kongen im Vordergrund. Freie Sicht hatte ich auch zur linken Seite auf den Mefjorden und den Ort Senjahopen. Zur rechten Seite schaute ich auf den Øyfjorden und zum Inselort Husøy. Und unmittelbar am Fuß des Segla blickte ich auf Fjordgård, wo ich meine Wanderung begonnen hatte.


Segla
Segla
Fjordgård
Fjordgård
Hesten und Inste Kongen
Hesten und Inste Kongen
Segla Gipfel
Segla Gipfel